Macworld bietet eine einfache Anleitung, wie Sie fehlerhafte Links vermeiden können, wenn Sie lange URLs aus E-Mail-Anwendungen senden.

Wir alle haben einen Freund / Mitarbeiter per E-Mail einen Link senden lassen, nur um festzustellen, dass nur die Hälfte des Links anklickbar ist - das heißt, Sie müssen die beiden Abschnitte kopieren und einfügen, um den Link zu rekonstruieren (dies geschieht die ganze Zeit im Lifehacker) Posteingang). Wenn Sie in Ihrer E-Mail Rich-Text verwenden, können Sie am besten mit Ihrem E-Mail-Programm einen Hyperlink erstellen. Wenn Sie jedoch wie ich einfachen Text bevorzugen, empfiehlt Macworld, Ihre URL in spitze Klammern zu setzen (z. B. ), wodurch die Verknüpfungen auch dann anklickbar bleiben sollen, wenn ein Zeilenumbruch eingefügt wird. Schließlich schlägt der Beitrag vor, die Größe des Links mithilfe eines Dienstes wie TinyURL zu verkleinern. Teilen Sie uns Ihre bevorzugte Methode in den Kommentaren mit.

Kleine URL Etikette

Beim Senden komplizierter Links können Dienste wie TinyURL.com eine URL auf nur zwanzig bis dreißig verkürzen.

Senden langer URLs aus E-Mail-Apps [Macworld]

Empfehlungen Tipp Der Redaktion