Nach einem zurückgezogenen Start Ende Oktober hat Google die SMS-Funktionen in Google Mail Chat wieder freigegeben.

Es ist immer noch eine "experimentelle Funktion" in Gmail Labs, aber vermutlich funktioniert es nach dem Fehlstart diesmal tatsächlich - in den USA jedenfalls. Googler Leo Dirac schreibt:

Wir probieren es gerade für Handys in den USA aus, aber Sie können Ihren Freunden von überall auf der Welt aus Texte mit US-Telefonnummern senden. Sie können mit der Eingabe einer Telefonnummer oder in das Suchfeld im Chat-Fenster links beginnen und dann "SMS senden" auswählen. Sie können auch den Kontakt auswählen, für den Sie zuerst eine SMS senden möchten, und dann dessen Telefonnummer hinzufügen.

Die Empfänger können auf Sie antworten, und Sie erhalten ihre Nachricht im Chatfenster.

Illustration zum Artikel Gmail Labs ruft erneut SMS im Chat ab - diesmal in Echtzeit

Wenn Sie beim Empfang eine SMS von Google Mail auf Ihrem Telefon erhalten, stammt diese von einer Nummer in der Vorwahl 406. (Die Leute in der Menge werden bemerken, dass dies G0O bedeutet.) Sie können auf diesen Text auf Ihrem Telefon genauso antworten, wie Sie auf jeden anderen Text antworten würden. Die Antwort wird an unsere Google Mail-Server zurückgeleitet und im Google Mail-Chat-Fenster Ihres Freundes angezeigt. Jede Nachricht Ihres Freundes kommt von einer anderen 406-Nummer, sodass Sie auf jede Nachricht antworten können und sie an die richtige Person zurückgeht. Nachrichten von derselben Person kommen immer von derselben Nummer, sodass Sie sie sogar in Ihrem Telefon als Lesezeichen speichern können.

Dies ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, um Freunde von unterwegs zu erreichen, wenn Sie an Ihrem Computer sind, sondern spart Ihnen auch die Gebühren für gesendete Nachrichten auf Ihrer eigenen Telefonrechnung.

Diesmal wirklich neu in Labs: SMS für den Chat [Offizieller Gmail-Blog]

Empfehlungen Tipp Der Redaktion