Unser Anwalt Stewart Rutledge schreibt mit einem praktischen Google Mail-Tipp.

Geben Sie beim Senden einer Nachricht den Namen des Empfängers ein, der in Ihren Kontakten angezeigt werden soll, und geben Sie die E-Mail-Adresse ein. Dadurch wird der Name automatisch zu Ihrem Adressbuch hinzugefügt, das formatiert ist.

Verwenden Sie beispielsweise statt im Feld An: Master Stewart Rutledge, the Wonderful

Tatsächlich scheint diese Methode in den meisten E-Mail-Clients (zumindest in Thunderbird) zu funktionieren, die automatisch Empfänger zu Ihrem Adressbuch hinzufügen. Danke, Stewart!

Empfehlungen Tipp Der Redaktion