Abbildung für den Artikel mit dem Titel Google Chrome Dev Channel-Updates mit besserer Unterstützung für Erweiterungen

Die Google Chrome-Entwickler haben diese Woche eine neue Version mit erweiterter Unterstützung für Erweiterungen und - sagen wir es mal - einem geeigneten Menüelement für Erweiterungen veröffentlicht, mit dem Sie problemlos auf den Erweiterungs-Manager von Chrome zugreifen können.

Windows- und Linux-Versionen wurden geringfügig überarbeitet. Zu den Aktualisierungen der Mac-Version gehören das Korrigieren einer Reihe von Tastaturbefehlen und das Aktualisieren der Anzeige sicherer HTTP-Sites, um den Betrachter klarer darauf aufmerksam zu machen, dass die Site ein schlechtes Sicherheitszertifikat aufweist.

Die eigentliche Neuerung ist jedoch die Platzierung des Erweiterungsmanagers im Menü "Schraubenschlüssel", mit der der Erweiterungsmanager leichter gefunden und Erweiterungen deaktiviert, deinstalliert oder neu geladen werden können. (Das Änderungsprotokoll des Chrome-Blogs besagt nicht, dass dies für ein bestimmtes Betriebssystem spezifisch ist, aber ich sehe keine Änderung in OS X - nur in Windows.) Weitere kleine Verbesserungen und Verbesserungen wurden am Erweiterungssystem vorgenommen neugierig kannst du das komplette Changelog unter dem untenstehenden Link nachlesen. Wenn Sie bereits eine Entwickler-Channel-Version verwenden, rufen Sie einfach Info zu Google Chrome auf und klicken Sie auf Nach Updates suchen, um auf die neueste Version zu aktualisieren. Wenn Sie es noch nicht verwenden, aber möchten, lesen Sie hier, wie Sie mit dem Dev-Channel beginnen können.

Dev Channel Update - 4.0.220.1 [Google Chrome-Versionen]

Empfehlungen Tipp Der Redaktion