Klicken Sie hier, um die Ansicht zu öffnen. Ich meine nicht, es in einem iPod herumzutragen, was nicht immer praktisch ist. Ich spreche über das Streamen Ihrer Musik auf jeden mit dem Internet verbundenen PC, sei es der Desktop in Ihrem Büro, das Notebook, das Sie unterwegs mitnehmen, oder sogar der iMac bei Ihren Schwiegereltern.

Dank Breitband sind die Pfeifen des Internets jetzt fett genug, um Ihre Musik fast überall hin zu transportieren. Sie müssen sich entscheiden, wie Sie vorgehen möchten: Streamen Sie Songs direkt von Ihrem eigenen PC oder verwenden Sie einen Hosting-Service, der Ihre Bibliothek online speichert. Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Camps und lernen, wie Sie Ihre Musik mithilfe von Methoden in beiden Camps befreien können.

Hosting zu Hause

Der Weg des geringsten Widerstands besteht darin, Ihre Musikbibliothek in ihrem aktuellen Zuhause zu belassen: Ihrem Heim-PC. Da Sie nichts hochladen müssen, können Sie fast sofort mit dem Streaming beginnen. Sie müssen lediglich eine Anwendung / einen Dienst auswählen, die / der Ihren Anforderungen entspricht.

Gina hat kürzlich ein Doozy geschrieben: das Internet-Jukebox-Programm Jinzora. Es ist eine umwerfende Lösung, aber vielleicht ein bisschen komplex und zeitaufwändig für die meisten Benutzer, was mit all den PHP-Skripten und MySQL-Datenbanken zu tun hat. Zum Glück gibt es einfachere, schnellere Optionen.

Artikel Vorschau Thumbnail
Geek to Live: Bauen Sie mit Jinzora eine Internet-Jukebox

von Gina Trapani

Eines davon ist Avvenu, mit dem Sie Ihre Musik auf andere PCs oder sogar ein Windows Mobile 5-Smartphone streamen können. Es befindet sich jedoch noch in der Beta-Phase, ist auf 250 Titel beschränkt und funktioniert nur mit iTunes-Bibliotheken.

Artikel Vorschau Thumbnail
Mit dem Avvenu Music Player können Sie Ihre iTunes-Mediathek überall anhören

Hören Sie zu, iTunes-Benutzer: Jetzt können Sie von jedem PC (oder sogar einem Windows-Computer) aus auf Ihre Musikbibliothek zugreifen.

Es gibt auch Streampad, das mit jeder Musikbibliothek zusammenarbeitet und eine wirklich beeindruckende Konzertabteilung bietet (Heimat von Dutzenden von Live-Auftritten bekannter Künstler). Die neueste Version befindet sich jedoch derzeit in der geschlossenen Alpha-Phase, sodass sie noch nicht für die Hauptsendezeit bereit ist.

Ihre beste Wette: Kugel. Es ist einfach einzurichten, voller großartiger Funktionen und vor allem kostenlos. Leider erfordert die Desktop-Software Windows (obwohl sie auf Macs streamen kann - und sogar PDAs und Telefone auswählt). Mac-Benutzer, die eine ähnliche Lösung suchen, möchten möglicherweise den iTunes-over-Hamachi-Ansatz ausprobieren.

Artikel Vorschau Thumbnail
Geek to Live: Erstellen Sie mit Hamachi Ihr eigenes virtuelles privates Netzwerk

von Gina Trapani

Illustration für den Artikel Wie Sie Ihre Musik auf einen PC streamen können

Orb wurde entwickelt, um den Fernzugriff auf alle Arten von Medien zu ermöglichen: Musik, Fotos, Videos, Dokumente, sogar Live- und aufgezeichnete Fernsehsendungen. Für unsere Zwecke bleiben wir jedoch bei der Musikseite der Dinge. Laden Sie zunächst die Orb-Software herunter und führen Sie sie aus. Während des Installationsvorgangs werden Sie aufgefordert, ein Konto zu erstellen. Anschließend werden Sie gefragt, auf welche Arten von Medien Sie remote zugreifen möchten. Deaktivieren Sie alles außer Audio (es sei denn, Sie möchten andere Inhalte streamen).

Der letzte Schritt besteht darin, Orb auf den Ordner mit Ihrer Musik zu verweisen. Klicken Sie dazu auf das grüne Orb-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Konfigurieren. mycast.orb.com einen beliebigen Browser auf einem beliebigen PC und mycast.orb.com . Klicken Sie auf Open Application und wählen Sie Audio. Presto: Ihre Musikbibliothek wartet auf Sie! (Klicken Sie auf das Bild, um es in voller Größe anzuzeigen.)

Illustration für den Artikel Wie Sie Ihre Musik auf einen PC streamen können

Diese webbasierte Jukebox-Oberfläche bietet zahlreiche Funktionen. Sie können Ihre Bibliothek nach allen Arten von Kriterien sortieren (indem Sie einfach auf die Spaltenüberschriften klicken). Songs ziehen und ablegen, um Wiedergabelisten zu erstellen; Internetradio hören (und sogar aufnehmen); und teilen Sie Songs über eine öffentliche Orb-Seite, MySpace-Seite, E-Mail, SMS, RSS und so weiter. Meine einzige Beschwerde ist, dass die Benutzeroberfläche schwerfällig sein kann, insbesondere wenn Sie versuchen, die Fenstergröße zu ändern. Außerdem kann Orb keine DRM-geschützten Tracks streamen. Aber ansonsten rockt der Service.

Online-Hosting

Wenn die Verwendung eines Dienstes wie Orb einen Nachteil hat, müssen Sie Ihren PC rund um die Uhr laufen lassen (wenn Sie den Standby-Modus jedoch richtig konfigurieren, können Sie dies möglicherweise umgehen). Außerdem verbraucht es Systemressourcen und mehr als einen kleinen Teil Ihrer verfügbaren Bandbreite (was ist mit all dem ausgehenden Streaming?).

Artikel Vorschau Thumbnail
So verwenden Sie den Standby-Modus Ihres Computers

Der Tech-Blog eXoid zerstreut einige der Mythen über den S3-Standby-Modus und bietet Tipps zu dessen Verwendung, um…

Betrachten Sie also einen Dienst, der Ihre Musik online hostet und so Ihren PC und Ihr Netzwerk entlastet. Ich habe mir drei angeschaut: MediaMaster, MediaMax und MP3tunes.

Artikel Vorschau Thumbnail
MediaMaster: Speichern, teilen und spielen Sie Ihre Musiksammlung online

Mit MediaMaster können Sie in die Reihe der Online-Musikbibliotheksdienste wie MP3tunes aufgenommen werden und Ihre…

MediaMaster punktet mit unbegrenztem Speicherplatz (jedenfalls vorerst), Unterstützung der drei großen Audioformate (AAC, MP3 und WMA) und einigen raffinierten Freigabeoptionen (einschließlich eines einbettbaren Widgets). Songs werden jedoch nur mit 64 KBit / s übertragen, und Sie können die hochgeladenen Songs nicht herunterladen.

MediaMax überträgt Songs mit der nativen Bitrate und lässt Sie sie herunterladen. Sie können jedoch nur mit MP3s arbeiten, und Ihr kostenloses Konto bietet "nur" 25 GB Speicherplatz. Wenn Ihre Bibliothek größer ist, müssen Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen (ab 4, 95 USD / Monat).

Mein Lieblingsdienst in der Kategorie gehostete Musik ist MP3tunes (klicken Sie auf das Bild, um es aus nächster Nähe zu sehen), das unbegrenzten Speicherplatz bietet (allerdings nicht sofort - Sie beginnen mit 1 GB und werden später auf unbegrenzten Speicherplatz "upgegradet")., Unterstützung für praktisch alle Arten von Audiodateien, die Möglichkeit zum Herunterladen von Songs und einige interessante Webintegrationen: Sie können nicht nur Ihr Schließfach mit Musik von Ihrem PC füllen, sondern auch Songs von anderen Websites hinzufügen, indem Sie einfach deren URLs einfügen.

Illustration für den Artikel Wie Sie Ihre Musik auf einen PC streamen können

Die große Einschränkung bei jedem Hosting-Service ist die Notwendigkeit, Ihre gesamte Bibliothek hochzuladen, was je nach Größe buchstäblich Tage dauern kann. Sobald dies erledigt ist, haben Sie den zusätzlichen Vorteil eines Online-Backups - immer gut, wenn Ihre Musiksammlung von einer Festplattenkatastrophe heimgesucht wird.

Was denkst du über das Streamen deiner Musikbibliothek? Möchten Sie die Songs lieber sozusagen im Haus behalten oder auf einen Hosting-Service hochladen? Haben Sie eine andere Methode gefunden, die noch besser ist? Wie immer sind Ihre Gedanken willkommen - tragen Sie sie in die Kommentare ein.

Rick Broida , Associate Editor von Lifehacker, stellt Lily Allen oder Amy Winehouse gern an jedem PC in die Warteschlange. Seine Spezialität Alpha Geek erscheint jeden Montag. Abonnieren Sie den Alpha Geek-Feed, um neue Raten in Ihrem Newsreader zu erhalten.

Empfehlungen Tipp Der Redaktion