Als wir unseren Platz Anfang dieses Jahres aufpeppen wollten, beschlossen wir, dass die Wand über unserem Mantel etwas Kunst verträgt. Anstatt mich für Rahmen, Kunstwerke oder vergrößerte Fotos zu interessieren, entschied ich mich, die günstigen Alben im Dollar-Mülleimer meines örtlichen Plattenladens zu nutzen, um meinem Wohnzimmer wunderschöne Kunstwerke hinzuzufügen. Mit nur ein paar Dollar und ungefähr 30 Minuten habe ich eine Albumcover-Wand erstellt, um einige meiner Lieblingsalbumcover anzuzeigen - sowohl für Alben, die ich liebe, als auch für Alben, die ich gerne ansehe. Das Beste daran: Sie können die angezeigten Alben jederzeit einfach ausschalten. So habe ich es gemacht.

Vor

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

Nach dem

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

Was du brauchen wirst

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

Alles, was Sie wirklich kaufen müssen, sind zwei dieser L-förmigen Schrauben für jede Schallplatte, die Sie aufhängen möchten. Sie können sie problemlos in jedem Baumarkt abholen. Ich kann mich nicht erinnern, wie viel sie gekostet haben, aber es kostet nicht mehr als ein paar Dollar für alle.

Gut gelegte Pläne

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

An diesem Punkt müssen Sie lediglich Ihren Raum planen. Ich setze jede Schraube vier Zoll von den Seiten jeder Aufzeichnung ein und beabstandete jede Aufzeichnung einen Zoll von dem nächsten. Ich kann wirklich keine weiteren Spezifikationen anbieten, da Ihr Setup höchstwahrscheinlich davon abweichen würde. Ein Abstand von einem Zoll zwischen den Platten bietet jedoch ein angenehmes Raumgefühl zwischen den Alben, und der Abstand der Schrauben hat auch für mich gut funktioniert. Sie könnten sicherlich weiter gehen, obwohl ich nicht vorschlagen würde, sie viel enger zusammenzubringen.

Es einrichten

Ich habe alles abgemessen und meine Linien und Schraubenlöcher mit blauem Malerband markiert, um sicherzustellen, dass ich gerade Linien bekomme. Sobald Sie die ganze Beinarbeit erledigt haben, können Sie loslegen.

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

Ich habe eigentlich alles von Hand eingeschraubt, ohne einen Bohrer oder ähnliches. Wenn Sie einen professionelleren Job machen möchten, könnten Sie Ihre Führungslöcher sicherlich vorher bohren, aber alles von Hand zu tun, hat für mich funktioniert. Wie Sie auf dem Bild sehen können, habe ich sie nicht vollständig eingeschraubt, da es sich anfangs um kurze Schrauben handelte. Je näher die Schraube an der Wand ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Alben nach vorne fallen. (Nicht, dass ich damit ein Problem gehabt hätte. Das Erdbeben in Los Angeles hat ein paar Menschen niedergeschlagen, aber sie waren insgesamt in Ordnung.)

Das ist es

Illustration für den Artikel mit dem Titel Wie man ein Album Art Wall auf dem billigen baut

Sobald Sie alles in die Wand geschraubt haben, müssen Sie nur noch Ihr Albumcover aufhängen. Es ist schnell, einfach und eine kostengünstige Möglichkeit, rotierende Kunstwerke an den Wänden zu zeigen. Sie können eine Menge Spaß damit haben, und Sie können immer billige Kunst finden, um in Ihrem Display zu arbeiten. Es gibt auch keinen Grund, warum sich diese Idee auf das Album beschränken muss - Sie könnten sicherlich eine Fotowand auf die gleiche Weise erstellen. Wenn Sie dagegen nach einer Fotowand suchen, lesen Sie die vorherige Anleitung von Gina zum Erstellen einer drahtgebundenen Fotowand.

Empfehlungen Tipp Der Redaktion