Dieses Bild ging einige Zeit nach der Veröffentlichung verloren.

Die Lifehacker-Redakteurin Gina Trapani ist wahrscheinlich zu bescheiden, um diesen Service zu erwähnen, da sie selbst viel daran gearbeitet hat. Aber da es genau die Art von Service ist, die bei Lifehacker erwähnt werden sollte, dachte ich, ich würde die Ehre erweisen.

Kinja bietet die folgenden Vorteile.

  • Bleiben Sie mit Lieblingsautoren und Freunden auf dem Laufenden, die bloggen
  • Entdecke neue Weblogs
  • zeit sparen: scannen sie ausschnitte vor dem durchklicken
  • Anstatt einer Liste von Überschriften oder eines verstümmelten Suchergebnisses werden lesbare Auszüge angezeigt
  • Keine Kenntnis der RSS- oder Syndication-Standards erforderlich
  • Keine Reader-Anwendung zum Herunterladen, von jedem Computer aus zugänglich
  • Favoriten-Seite leicht mit Freunden und Kollegen geteilt

Es ist super einfach einzurichten, ich empfehle es zu versuchen.

Kinja
Verbunden:
RSS per E-Mail
Wie man mit vielen Blogs Schritt hält

[Gepostet von Eszter]

Empfehlungen Tipp Der Redaktion